Warum Privatarztpraxis?

Aus verschiedenen Gründen habe ich mich dazu entschieden, keine kassenärztliche Zulassung zu beantragen und mich ohne einen verpflichtenden Vertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen niederzulassen.

Ich habe diese Entscheidung bewusst getroffen, um freier arbeiten zu können und mehr Zeit für meine Patienten zu haben. So kann ich meine eigene, individuelle Vorstellung ärztlichen Handelns verwirklichen und dafür bin ich sehr dankbar.

Es bedeutet jedoch nicht, dass meine Arbeit einem bestimmten Personenkreis vorbehalten ist. Ich bin für die Menschen da, die meinen Rat und meine Hilfe suchen, ganz gleich, wie sie versichert sind. Natürlich werde und muss ich für meine Arbeit nach der gesetzlichen Gebührenordnung für Ärzte auch eine Rechnung stellen. Wenn Sie privat versichert sind, wird das Honorar durch Ihre Versicherung erstattet. Wenn Sie gesetzlich versichert sind, sind Sie natürlich auch herzlich willkommen. Bitte sprechen Sie mich auf die Frage der entstehenden Kosten und die Möglichkeiten der Kostenerstattung an.