Leistungen

Zunächst steht immer das ausführliche Anamnesegespräch und die körperliche Untersuchung im Vordergrund. 

Allgemeine hausärztliche Versorgung

  • Abklärung jeder gesundheitlichen Störung (Erstdiagnostik, ggf. in Zusammenarbeit mit Spezialisten aller Fachrichtungen)
  • Behandlung akuter und chronischer Wunden
  • Früherkennungs.- und Vorsorgeuntersuchungen äquivalent zum „Checkup“ der gesetzlichen Krankenkassen
  • Hausbesuche
  • Impfungen (auch für Fernreisen, außer Gelbfieber)
  • Hautkrebs-Screening
  • Labor (Blutentnahme (auch spezielle Laboranalytik), erweiterte Stuhldiagnostik, Hormoncheck, Abstriche, mikrobiologische Diagnostik)
  • Nachsorge (nach Krebserkrankungen und/oder Operationen)
  • Operationsvorbereitende Untersuchungen (Narkosefähigkeit)
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Schmerztherapie (Injektionen, Infusionen, Infiltrationen, Quaddeln, orale/transdermale Therapie)
  • Stoffwechselerkrankungsdiagnostik (bsp. Diabetes mellitus, Schilddrüsenerkrankungen)
  • Allergologische Diagnostik und Behandlung
  • Umfassende Erläuterung aller auch bei anderen Ärzten erhobenen Befunde
  • Krankmeldungen, Atteste aller Art auf privatärztlicher Basis
  • Ausstellung von Rezepten

Apparative Diagnostik / Therapie

  • Blutdruckmessung
  • EKG (Aufzeichnung der Herzströme)
  • Ultraschalldiagnostik (Schilddrüse, Bauchraum, Weichteile)
  • Pulsoxymetrie (Messung der Sauerstoffstättigung)
  • Elektroakupunktur nach Voll

Naturheilverfahren

Phytotherapie

Einsatz von pflanzlichen Heilmitteln

Balneotherapie

Beratung zu Wasseranwendungen nach Kneipp

Bewegungstherapie

Beratung zur individuellen sportlichen Betätigung, die beinahe ausnahmslos präventive und protektive Effekte erzielt

Ernährungsmedizin

Sie erhalten eine Beratung und medizinische Begleitung zur Realisierung des individuellen Normalgewichts. Beratung zur Umstellung von herkömmlicher Zivilisationskost auf Vollwertkost mit einem hohem Rohkostanteil. Dies sollte langsam, schrittweise und individuell erfolgen. Ebenfalls müssen konstitutionelle Gesichtspunkte berücksichtigt werden, die Darmflora sollte an die veränderte Kost langsam angepasst werden.

Begleitung bei Fastenkuren

Fasten bedeutet einen freiwilligen Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel für einen begrenzten Zeitraum von ca. 5 Tagen bis zu 5 Wochen. Hierbei muss auf die individuelle gesundheitliche Ausgangslage (Konstitution, Gewicht, körperliche Gesundheit und seelisches Gleichgewicht) unbedingt geachtet werden.

Ordnungstherapie

Grundsätzlich versteht man darunter ein Konzept für eine gesunde Lebensführung, in dem die Selbstverantwortung des Einzelnen für seine Gesundheit eine wichtige Rolle einnimmt. Darüber hinaus steht der Begriff für ein übergeordnetes Prinzip der Naturheilverfahren, denn jede naturheilkundliche Therapie versucht die Ordnung im Organismus wiederherzustellen. Die Strukturierung der äußeren und inneren Lebensordnung ist das Kernstück der kneippschen Ganzheitstherapie. Das Vermeiden von Risikofaktoren, Genussgiften und Reizüberflutung ist ebenso bedeutsam, wie das Wiedererlangen des seelischen Gleichgewichtes.

Entgiftungs.-/Entschlackungskuren, Detox

Schon immer verspürt der Mensch in allen Weltanschauungen und Religionen den Wunsch nach innerer Reinigung. Sie bekommen eine individuelle Beratung und medizinische Begleitung beim Entgiften/Entschlacken, das zu einem deutlich verbesserten Körpergefühl und Wohlbefinden führt.

Mikrobielle Untersuchung und Therapie des Darmes

Die Mikrobiologische Therapie hat das Ziel, eine normale Besiedlung des Darms zu erhalten bzw. wieder-herzustellen und/oder das darmassoziierte Immunsystem zu modulieren und regulieren. Eine Darm-Dysbiose ist eine Fehlbesiedlung des Darmes mit Keimen. Daraus können lokale Beschwerden resultieren, wie z.B. Blähungen, Durchfälle, Krämpfe oder Verstopfungen. Weiterhin ist der Darm mit seinem Keimmilieu ein wichtiger Teil unseres Immunsystems. Ist dieses gestört, kann hier die Ursache für andere Erkrankungen (bsp. der Haut, der Lunge, der Nieren, Allergien) resultieren.

Eigenbluttherapie

Die kleine Eigenbluttherapie ist eine Reiz- und Regulationstherapie (sog. Umstimmungstherapie). Es wird aus einer Vene (wenig) Blut entnommen und dieses anschließend dem Körper intramuskulär wieder zugeführt, gelegentlich auch mit Zusätzen.

Blutegel-Therapie

Die Blutegeltherapie gehört zu den ausleitenden Verfahren, z. B. bei akuten Gelenkbeschwerden, Krampfadern, postthrombotischem Syndrom, akutem Gichtanfall.
Blutegel werden einzeln auf die zu behandelnden Hautareale aufgesetzt, wobei sie ca. 10 – 40 Min. lang Blut ansaugen und dabei mindestens zwanzig Speichelproteine in einer Konzentration freisetzen, die physiologische Prozesse im menschlichen Körper beeinflussen.

Homöopathie

Die neuesten Umfragen haben gezeigt, dass rund die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland im letzten Jahr homöopathische Arzneien angewendet hat und dass von den Anwendern 80% zufrieden bis sehr zufrieden waren. Zur Homöopathie existieren mittlerweile umfangreiche Grundlagenforschungen und qualitativ hochwertige Studien (bei Interesse sprechen Sie mich gerne an).

Akupunktur

Die Akupunktur als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist eine seit mehr als 2000 Jahren bewährte medizinische Heilweise, die durch das Nadeln spezifischer Punkte die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert und die Gesundheit erhält oder wiederherstellt. Durch die Nadelung oder Erwärmung (Moxibustion) dieser Punkte wird der Organismus gezielt dazu angeregt sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Elektroakupunktur nach Dr. Voll

Die Elektroakupunktur nach Voll ist ein Diagnose- und Therapieverfahren in der Naturheilkunde. Die EAV ist eine Hinweisdiagnostik, die sehr gut geeignet ist, Störungen, Fehlfunktionen oder Erkrankungen vorzubeugen bzw. diese zu erkennen sowie Aussagen über die individuelle Verträglichkeit von Substanzen und Stoffen oder zu möglichen Therapieblockaden zu machen. Somit ist sie eine sinnvolle Ergänzung schulmedizinischer Diagnostik und Therapie.